Konservative Orthopädie

Die meisten orthopädischen Erkrankungen können zunächst konservativ (ohne Operation) behandelt werden. Es gibt eine Vielzahl von Therapiemöglichkeiten, die von einer Einlagenversorgung bei vom Fuß ausgehenden Problemen über Infiltrationen (Spritzen) zur gezielten Beeinflussung von Schmerzzuständen, Bandagen und Schienen, gezielter Behandlung von Funktionsstörungen in Gelenken (Chirotherapie) über Akupunktur und Faszientherapie bis zu Infusionen zur Schmerzlinderung und physikalischer Therapie wie z. B. Krankengymnastik reichen.

Da häufig Einflüsse wie das Verhalten, sportliche Aktivität oder eine unzureichend funktionierende Muskulatur Beschwerden hervorrufen oder verstärken, kommt der Anleitung des Patienten zu einer Verhaltensänderung eine besonders große Bedeutung zu.

 

 

 

Kontakt

Standort Rüdesheim
Eibinger Str. 9
65385 Rüdesheim am Rhein
Tel. 06722 5939

 

Standort Bingen
Bingerbrücker Str. 4
55411 Bingen
Tel. 06721 9880533

Standort Hargesheim
Arthur-Rauner-Str. 4
55595 Hargesheim
Tel. 0671 4836990

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Orthopädie Rhein-Nahe Partnerschaftsgesellschaft