Chirotherapie

Chirotherapie. Was versteht man darunter?

Die Chirotherapie gehört zusammen mit der Osteopathie zu den so genannten manuellen Therapien. Darunter werden verschiedene therapeutische Richtungen zusammengefasst, die Krankheiten und Funktionsstörungen lediglich mit Hilfe der Hände (lat.: manus = Hand) behandeln.

Grundlegender Ansatz der Chirotherapie (griechisch: cheir = Hand) ist, dass sich viele körperliche Beschwerden auf Fehlstellungen oder Blockaden von Gelenken zurückführen lassen. Dementsprechend können viele Krankheiten durch die Beseitigung der gestörten Gelenkfunktion behandelt werden. Blockaden in den Gelenken der Wirbelsäule sind häufige Schmerzauslöser. Folgende Symptome können auf eine Gelenkblockade der Wirbelsäule hindeuten, die aber erst durch eine Untersuchung des Arztes genauer einer Blockierung zugeordnet werden müssen, weil auch andere Ursachen diese Beschwerden auslösen können:

Rückenschmerzen
Nacken- und Kopfschmerzen
Lendenschmerzen
Schmerzen im Brustbereich
Störungen der Atemfunktion
Schulterbeschwerden
Tinnitus (chronische Ohrgeräusche)
Schwindelgefühle
Sehstörungen
Missempfindungen in den Armen

 

Wie wirkt die Therapie?

Die weit reichende Wirkung der Gelenkblockaden wird über Reflexbögen erklärt, also Nervenverbindungen, die von dem Gelenk über die Wirbelsäule zu den erkrankten Organen verlaufen.

Heute geht man davon aus, dass hinter Gelenkblockaden eigentlich verhärtete und verspannte Muskeln stecken. Wie eine Schublade, die eingeklemmt ist, machen die Muskeln das Gelenk unbeweglich. Das führt zu Nervenreizungen, die wiederum die Muskelspannung erhöhen, aber auch in die Umgebung ausstrahlen. So kann ein verspannter Hals unter anderem Schulterbeschwerden, Kopfschmerzen, Schwindelgefühle oder Sehstörungen hervorrufen.

Der Chirotherapeut kann durch gezielte Handgriffe oder eine kleine Drehung die Blockade lösen. Dabei wird vermutlich der Nervenreiz für einen kurzen Moment unterbrochen, die Muskelspannung sinkt und das Gelenk wird frei. Der Therapeut übt dabei nur einen ganz minimalen Kraftimpuls auf das Gelenk aus - trotzdem kann es bei der Manipulation deutlich hörbar in den Gelenkverbindungen knacken. Auf ähnliche Weise behandelt ein Chirotherapeut Schmerzen, die vom Knie-, Ellenbogen- oder Hüftgelenk ausstrahlen.

 

Kontakt

Standort Rüdesheim
Eibinger Str. 9
65385 Rüdesheim am Rhein
Tel. 06722 5939

 

Standort Bingen
Bingerbrücker Str. 4
55411 Bingen
Tel. 06721 9880533

Standort Hargesheim
Arthur-Rauner-Str. 4
55595 Hargesheim
Tel. 0671 4836990

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Orthopädie Rhein-Nahe Partnerschaftsgesellschaft